Springe zum Inhalt

Datenschutz

Datenschutz im Stift Schötmar

Die Stift Schötmar gGmbH nimmt den Schutz personenbezogener Daten sehr ernst. Wir möchten, dass Sie wissen, wann wir welche Daten speichern und wie wir sie verwenden. Wir haben technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, die sicherstellen, dass die gesetzlichen Vorschriften über den Datenschutz von uns beachtet werden. Die Beachtung des geltenden Datenschutzrechtes unterliegt einer ständigen Überprüfung durch unsere Datenschutzbeauftragten.

Verantwortlich ist die

Stift Schötmar gGmbH
Langenbergstraße 14
32108 Bad Salzuflen

Hausanschrift:
Uferstraße 22-24
32108 Bad Salzuflen

Telefon: 05222/ 397-0
Telefax: 05222/ 397-9999
E-Mail: info@stiftler.de

IK.-Nr. Tagespflege: 510 501 471
IK.-Nr. ambulanter Pflegedienst: 500 501 404
Steuer-Nr.: 313/5903/4673
Amtsgericht Lemgo HRB 8550

Die Stift Schötmar gGmbH ist eine gemeinnützige Gesellschaft mit beschränkter Haftung mit Sitz in Bad Salzuflen.

Vertretungsberechtigte Personen:

Geschäftsführung: 

Christina Dolls
, Christoph Fritsche

Vorsitzender des Aufsichtsrates:

Andreas Gronemeier

Betriebliche Datenschutzbeauftragte:

Petra Hilgenböker · petrahilgenboeker@stiftler.de · Telefon 05222 397-4415
Anja Sander · anjasander@stiftler.de · Telefon 05222 397-4465

Haftungshinweis

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links.
 Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Welche Daten verarbeiten wir und aus welchen Quellen stammen die Daten?

Wir verarbeiten Daten die wir im Rahmen des Pflege-Vertrags, der Anbahnung bzw. Abwicklung anhand von Einwilligung oder im Rahmen Ihrer Bewerbung bei uns oder aufgrund Ihrer Beschäftigung in unserem Hause von Ihnen erhalten haben.

Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind Informationen, die Ihre Person betreffen. Darunter fallen Angaben wie Ihr richtiger Name, Adresse, Postanschrift, Telefonnummer, Fax, E-Mail-Adresse, Geburtsdatum, Daten aus vorgelegten Identitätspapieren (Ausweiskopie), Bankdaten, Gesundheitsdaten, Sozialversicherungsdaten, Pflegeinformationen). Informationen, die nicht direkt mit Ihrer wirklichen Identität in Verbindung gebracht werden können (wie zum Beispiel Verweildauer auf der Website oder Anzahl der Nutzer der Website), fallen nicht darunter.

Bei Angehörigen zählen hierzu z.B. Vor- und Zuname, Adresse, Kontaktdaten (E-Mail-Adresse, Telefonnummern, Fax) sowie Daten aus vorgelegten Identitätspapieren (Ausweiskopie) und Bankdaten.

Bei Bewerbern und Mitarbeitern zählen hierzu z.B. Vor- und Zuname, Adresse, Kontaktdaten (E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Fax), Geburtsdatum, Daten aus Lebensläufen und Arbeitszeugnissen, Bankdaten, Sozialversicherungsdaten und Religionszugehörigkeit.

Bei Lieferanten zählen hierzu z.B. die Bezeichnung ihrer rechtsgeschäftlichen Vertreter, Firmenbezeichnung, Handelsregisternummer, Umsatzsteuer-ID, Betriebsnummer, Adresse, Ansprechpartner sowie Kontaktdaten (E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Fax) und Bankdaten.

Darüber hinaus verarbeiten wir auch folgende sonstige personenbezogenen Daten:

  • Informationen über Art und Inhalt von Vertragsdaten, Auftragsdaten, Umsatz- und Belegdaten, Kunden- und Lieferantenhistorie sowie Beratungsunterlagen
  • Werbe- und Vertriebsdaten
  • Dokumentationsdaten (Pflegedokumentation, Bilddateien etc.)
  • Informationen aus dem elektronischen Verkehr mit dem Stift (IP-Adresse, Log-in-Daten)
  • sonstige Daten, die wir von Ihnen im Rahmen unserer Beziehung erhalten haben
  • Daten, die wir aus Stamm- und Kontaktdaten sowie sonstigen Daten selbst generieren, wie z.B. mittels Kunden- und Mitarbeiteranalysen
  • die Dokumentation Ihrer Zustimmungserklärung zum Datenschutz

Website

Wir verwenden die personenbezogenen Daten aus dem Kontaktformularen der Website nur innerhalb der Stift Schötmar gGmbH und ausschließlich zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet. Die Daten werden im Zuge der Datensicherung auf unseren Servern gespeichert.

In Verbindung mit Ihrem Zugriff werden auf dem Webserver Daten für Protokollzwecke automatisiert gespeichert, die keinen unmittelbaren Bezug zu Ihrer Person haben. Standardmäßig sind dies die IP-Adresse Ihres Internet Service Providers, die Website von der Sie uns besuchen, die Websites die Sie bei uns besuchen sowie das Datum und die Dauer des Besuches. Diese Daten sind für die technische Übertragung der Websites und den sicheren Serverbetrieb zwingend erforderlich. Eine personenbezogene Verwertung findet nicht statt. Diese Informationen werden ausschließlich anonym genutzt, um die Website im Sinne der Nutzer zu verbessern. Diese anonymisierten Daten werden getrennt von personenbezogenen Daten auf sicheren Systemen gespeichert und können keinen individuellen Personen zugeordnet werden. Das bedeutet, dass Ihre personenbezogenen Daten jederzeit geschützt bleiben. Die anonymisierten Daten werden gelöscht, soweit ein Personenbezug hergestellt werden kann. Die Daten werden streng vertraulich behandelt. Eine Weitergabe an Dritte findet in keinem Fall statt.

Die personenbezogenen Daten die Sie uns automatisch und freiwillig zur Verfügung stellen, nutzen wir, um Ihnen unseren Service anbieten zu können oder um unsere Ziele zu verfolgen.

Verantwortliche Stelle:

Stift Schötmar gGmbH
Langenbergstraße 14
32108 Bad Salzuflen

Telefon 05222 397-0

info@stiftler.de

Einsatz von Cookies

Auf unseren Seiten können für bestimmte Vorgänge „Cookies“ eingesetzt werden. Cookies sind kleine Datensätze (in der Regel nicht größer als 2 KByte), die Ihr Browser auf Ihrer lokalen Festplatte speichert. Es werden jedoch weder persönliche Daten in Cookies verwendet noch in irgendeiner Form dauerhaft auf Ihrem Rechner gespeichert.

Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Sie können das Speichern von Cookies jedoch deaktivieren oder Ihren Browser so einstellen, dass er Sie benachrichtigt, sobald Cookies gesendet werden. Wenn Sie die Verwendung von Cookies ablehnen, kann es jedoch zu Einschränkungen in der Nutzung mancher Bereiche unserer Internetseiten kommen.

Links zu anderen Websites

Unser Online-Angebot enthält Links zu anderen Websites. Wir haben keinen Einfluss darauf, dass deren Betreiber die Datenschutzbestimmungen einhalten. Auch haben wir keinerlei Einfluss auf die Rechtmäßigkeit der Inhalte dieser Websites. Daher weisen wir jegliche Verantwortung für die Inhalte anderer Websites zurück.

Zweckbestimmung der Datenerhebung, -verarbeitung und –nutzung

Gegenstand der Stift Schötmar gGmbH ist die Erfüllung von Aufgaben im Bereich der Altenpflege. Unsere Aufgabenschwerpunkte sind gesundheits- und sozialpflegerische Leistungen gemäß SGB V und XI in folgenden Bereichen:

  • Betreutes Wohnen
  • Seniorenwohngemeinschaften
  • Ambulante Pflege
  • Tagespflege

Die Datenerhebung, -verarbeitung und -nutzung erfolgt zur Ausübung der o.g. Aufgaben.

Beschreibung der betroffenen Personengruppen und der diesbezüglichen Daten oder Datenkategorien

  • Kunden
  • Angehörige / Bezugspersonen der Kunden
  • Mitarbeiter
  • Bewerber
  • Lieferanten
  • Dienstleister
  • Kooperationspartner
  • Behörden
  • Kranken- / Pflegekassen

sofern diese zur Erfüllung der unter Ziffer 4 genannten Aufgaben erforderlich sind.

Empfänger oder Kategorien von Empfängern, denen die Daten mitgeteilt werden können

  • öffentliche Stellen bei Vorliegen vorrangiger Rechtsvorschriften
  • externe Stellen und interne Abteilungen zur Erfüllung der unter 4. genannten Aufgaben
  • externe Auftraggeber und Auftragnehmer entsprechend § 11 BDSG bzw. Art. 54 DSGVO

Regelfristen für die Löschung der Daten

Der Gesetzgeber hat vielfältige Aufbewahrungspflichten und Fristen erlassen. Nach Ablauf dieser Fristen werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht. Sofern Daten hiervon nicht berührt sind, werden diese gelöscht, wenn die Kenntnis der Daten für die Erfüllung des genannten Zwecks nicht mehr erforderlich ist.

Sicherheit

Wir haben technische und administrative Sicherheitsvorkehrungen getroffen um Ihre personenbezogenen Daten gegen Verlust, Zerstörung, Manipulation und unautorisierten Zugriff zu schützen. Alle unsere Mitarbeiter sowie für uns tätige Dienstleister sind auf die gültigen Datenschutzgesetze verpflichtet.

Weitergabe personenbezogener Informationen an Dritte

Wir verwenden Ihre personenbezogenen Informationen nur innerhalb der Stift Schötmar gGmbH. Wir geben Ihre Daten generell nicht an Dritte weiter. Alle Personen, die mit Ihren Daten arbeiten, sind an das BDSG bzw. ab 25.05.2018 an die DSGVO, andere gesetzliche Vorschriften und vertraglich an die Privacy Policy des Evangelischen Stiftes zu Wüsten gebunden. Soweit wir aber gesetzlich oder per Gerichtsbeschluss dazu verpflichtet werden, geben wir Ihre Daten an auskunftsberechtigte Stellen weiter.

Weitergabe personenbezogener Informationen an ein Drittland

Grundsätzlich werden keine Daten an ein Drittland übermittelt. Eine Übermittelung findet in Einzelfall nur auf Grundlage eines Angemessenheitsbeschlusses der Europäischen Kommission geeigneter Garantien oder Ihrer ausdrücklichen Zustimmung statt.

Zweck und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Wir verarbeiten Ihre Daten im Einklang mit den Bestimmungen der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) in der jeweiligen Fassung:

  • zur Erfüllung von (vor-)vertraglichen Pflichten (Art 6 Abs. 1 lit.b DSGVO):
    Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt für die Vertragsabwicklung Ihrer Pflege in unserem Haus, zur Vertragsabwicklung Ihrer Beschäftigung in unserer Einrichtung. Die Daten werden insbesondere bei Geschäftsanbahnung und bei Durchführung der Verträge mit Ihnen verarbeitet.
  • zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen (Art. 6 Abs. 1 lit.c DSGVO):
    Eine Verarbeitung Ihrer Daten ist zum Zweck der Erfüllung unterschiedlicher gesetzlicher Verpflichtungen z.B. aus dem Handelsgesetzbuch oder der Abgabenverordnung, bzw. spezifischen Regelungen wie dem Pflegegesetz erforderlich.
  • zur Wahrung berechtigter Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit.f DSGVO):
    Aufgrund einer Interessenabwägung kann eine Datenverarbeitung über die eigentliche Erfüllung des Vertrags hinaus zur Wahrung berechtigter Interessen von uns oder Dritten erfolgen. Eine Datenverarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen erfolgt beispielsweise in folgenden Fällen: Marketing und Werbung, Maßnahmen zur Geschäftssteuerung und Weiterentwicklung von Dienstleistungen und Produkten, Führen einer Kundendatenbank zur Verbesserung des Kundenservice sowie im Rahmen der Rechtsverfolgung.
  • im Rahmen Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit.a DSGVO):
    Wenn Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, erfolgt eine Verarbeitung nur gemäß den in der Einwilligungserklärung festgelegten Zwecken und im darin vereinbarten Umfang. Eine erteilte Einwilligung dann jederzeit widerrufen werden.

Rechte bei Nutzung Ihrer Daten

Sie haben jederzeit ein Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung Ihrer gespeicherten Daten, ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung sowie ein Recht auf Datenübertragbarkeit und auf Beschwerde gemäß den Voraussetzungen des Datenschutzrechts.

Recht auf Auskunft:
Sie haben das Recht auf Auskunft, ob und in welchem Maße wir Ihre Daten verarbeiten.

Recht auf Berichtigung:
Sind Ihre Daten unvollständig oder unrichtig, können Sie jederzeit deren Berichtigung bzw. deren Vervollständigung verlangen.

Recht auf Löschung:
Sie können die Löschung Ihrer Daten verlangen, sofern wir diese unrechtmäßig verarbeiten oder die Verarbeitung unverhältnismäßig in Ihre Schutzinteressen eingreift. Es kann Gründe geben, die einer umgehenden Löschung entgegenstehen, wie z.B. gesetzliche Aufbewahrungsfristen.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung:

Sie können die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten verlangen, wenn:

  • Sie die Richtigkeit der Daten bestreiten (für die Dauer die es uns ermöglicht, die Richtigkeit zu überprüfen)
  • die Verarbeitung der Daten unrechtmäßig ist, Sie eine Löschung ablehnen und stattdessen eine Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten verlangen
  • wir die Daten für den vorgesehen Zweck nicht mehr benötigen, Sie diese aber noch zur Geltendmachung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder
  • Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung der Daten eingelegt haben.

Recht auf Datenübertragbarkeit:
Sie können verlangen, dass wir Ihnen Ihre Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zur Verfügung stellen und dass Sie diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns übermittelt werden können, sofern wir diese Daten aufgrund einer von Ihnen erteilten und widerrufbaren Zustimmung oder zur Erfüllung eines Vertrages zwischen uns verarbeiten, und diese Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt. Bei technischer Machbarkeit können Sie von uns eine direkte Übermittlung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen.

Widerspruchsrecht:
Verarbeiten wir Ihre Daten aus berechtigtem Interesse, so können Sie gegen diese Datenverarbeitung jederzeit Widerspruch einlegen. Wir verarbeiten Dann Ihre Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Recht und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Beschwerderecht:
Sie sind der Meinung, dass wir bei der Datenverarbeitung gegen deutsches oder europäisches Datenschutzrecht verstoßen, so bitten wir Sie, mit uns Kontakt aufzunehmen, um Fragen zu klären. Sie haben außerdem natürlich das Recht sich an die zuständige Aufsichtsbehörde bzw. das jeweilige Landesamt für Datenschutzaufsicht zu wenden. Sofern Sie eines der genannten Rechte uns gegenüber geltend machen möchten, so wenden Sie sich bitte an unsere Datenschutzbeauftragten.

Zum Schluss:
Die Verarbeitung Ihrer Daten ist zum Abschluss und zur Erfüllung eines mit Ihnen geschlossenen Vertrages erforderlich. Wenn Sie uns Ihre Daten nicht zur Verfügung stellen, werden wir den Abschluss des Vertrages ablehnen müssen oder einen bestehenden Vertrag nicht mehr durchführen können. Jedoch sind Sie nicht verpflichtet, hinsichtlich für die Vertragserfüllung nicht relevanter bzw. gesetzlich erforderlicher Daten eine Einwilligungserklärung zu erteilen.

Nutzung zu Werbezwecken:
Sie können nach dem BDSG bzw. DS-GVO als Betroffener der Nutzung Ihrer Daten für Werbezwecke (z.B. Zusendung unserer kostenlosen Zeitschrift „Der Stiftler“) jederzeit widersprechen. Wenn Sie sich schriftlich oder elektronisch an uns wenden, werden wir Sie umgehend für diese Verarbeitung sperren.

Datenweitergabe

Wenn wir einen Dienstleister im Sinn einer Auftragsverarbeitung einsetzen, bleiben wir dennoch für den Schutz Ihrer Daten verantwortlich. Sämtliche Auftragsverarbeiter sind vertraglich dazu verpflichtet, Ihre Daten vertraulich zu behandeln und nur im Rahmen der Leistungserbringung zu verarbeiten. Die von uns beauftragten Auftragsverarbeiter erhalten Ihre Daten, sofern diese die Daten zur Erfüllung ihrer jeweiligen Leistung benötigen. Diese sind z.B. IT-Dienstleister, die wir für Betrieb und Sicherheit unseres IT-Systems benötigen. Ihre Daten werden in unserer Kundendatenbank verarbeitet. Bei Vorliegen einer gesetzlichen Verpflichtung sowie im Rahmen der Rechtsverfolgung können Behörden und Gerichte sowie externe Auditoren Empfänger Ihrer Daten sein. Darüber hinaus können zum Zweck der Vertragsanbahnung und –erfüllung Versicherungen, Banken, Auskunfteien und Dienstleister Empfänger Ihrer Daten sein.

Pflegeplatzanfragen

Hierbei werden Ihre Angaben streng vertraulich behandelt und während der elektronischen Übermittlung verschlüsselt. Personenbezogene Daten werden von uns nur zum Zweck der Anfrageabwicklung erhoben, verarbeitet und genutzt. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Zur Nutzung der Online-Anfrage werden Daten wie Namen, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse etc. erhoben. Diese Daten dienen grundsätzlich der Kontaktaufnahme zu Ihrer Pflegeplatzanfrage. Ihre Anfrage wird schnellstmöglich in unserem Hause bearbeitet. Die Prüfung Ihrer Anfrage kann unter Umständen etwas Zeit in Anspruch nehmen. Sofern wir keinen geeigneten Pflegeplatz für Ihre Anfrage ermitteln können, werden wir sämtliche Daten nach vier Wochen löschen.

Dauer der Datenspeicherung

Wir verarbeiten Ihre Daten bis zur Beendigung der Geschäftsbeziehung oder bis zum Ablauf der geltenden gesetzlichen Aufbewahrungspflicht (gemäß Handelsgesetzbuch, Abgabenverordnung, Heimgesetz, Arbeitszeitgesetz etc.). Zudem bis zur Beendigung von Rechtsstreitigkeiten, bei denen die Daten als Beweis benötigt werden.

Änderungen dieser Datenschutzerklärung

Wir behalten uns das Recht vor, unsere Datenschutzerklärungen zu ändern falls dies aufgrund neuer Technologien notwendig sein sollte. Bitte stellen Sie sicher, dass Ihnen die aktuellste Version vorliegt.

Rechtliche Hinweise

Das Layout der Homepage, die verwendeten Grafiken sowie die sonstigen Inhalte sind urheberrechtlich geschützt. Eine Vervielfältigung oder Verwendung der Texte und Grafiken in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung der Stift Schötmar gGmbH nicht gestattet.

Fragen und Kommentare

Für Fragen, Anregungen oder Kommentare zum Thema Datenschutz wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@stiftler.de. Die schnelle Entwicklung neuer Internet-Technologien machen von Zeit zu Zeit Anpassungen an unserer Privacy Policy erforderlich. An dieser Stelle werden Sie über Neuerungen informiert.

Verantwortliche Stellen

Stift Schötmar gGmbH
IK.-Nr. Tagespflege: 510 501 471
IK.-Nr. ambulanter Pflegedienst: 500 501 404
Steuer-Nr.: 313/5903/4673
Amtsgericht Lemgo HRB 8550

Geschäftsführung:

Christina Dolls
, Christoph Fritsche



Vorsitzender des Aufsichtsrates:

Andreas Gronemeier



Leitung IT
:
Bernd Schulze, 
E-Mail: berndschulze@stiftler.de

Datenschutzbeauftragte:
Petra Hilgenböker, 
E-Mail: petrahilgenboeker@stiftler.de

Anja Sander, 
E-Mail: anjasander@stiftler.de

Anschrift der verantwortlichen Stelle:
Langenbergstraße 14
32105 Bad Salzuflen

Tel.: 05222 / 397-0
Fax: 05222 / 397-9999
www.stiftler.de