Springe zum Inhalt

Stadtkonvent

Stadtkonvent trifft sich im Stift Schötmar

Beim Stadtkonvent Bad Salzuflen treffen sich die Pfarrerinnen und Pfarrer der Stadt sowie der dazugehörigen Gemeinden. Es werden gemeinsame Aktionen und Projekte besprochen. Die Treffen finden abwechselnd in den Gemeinden statt. Dieses Mal lud Stiftsseelsorgerin Cornelia Wentz ihre Kolleginnen und Kollegen in das Stift Schötmar ein.

Im großzügigen Gemeinschaftsraum wurden zunächst die Tagesordnungspunkte besprochen. Anschließend kam sozialpflegerischer Geschäftsführer Christoph Fritsche hinzu und stellte die Angebote der Einrichtung vor: „Wohnungen, Wohngemeinschaften, Tagespflege, Ambulante Pflege sowie einen Mittagstisch umfasst unser Angebot für Seniorinnen und Senioren sowie Pflegebedürftige.“

Die anwesenden Pfarrerinnen und Pfarrer waren sich sofort einig, dass dieses Dienstleistungspaket eine Bereicherung für den Ortsteil Schötmar ist.

Stadtkonvent
Stiftsseelsorgerin Cornelia Wentz (v.2.v.l.) lud die Pfarrerinnen und Pfarrer der Stadt und den Gemeinden von Bad Salzuflen ins Stift Schötmar ein. Sozialpflegerischer Geschäftsführer Christoph Fritsche (h.2.v.l.) stellte die Senioreneinrichtung vor. Hier sitzen alle gemeinsam auf der Terrasse der Senioren-Tagespflege.

Zum Abschluss fand noch eine Führung durch das Stift Schötmar und die Außenanlagen statt. Dabei waren alle von den gemütlichen und schönen Räumlichkeiten sowie vom Sinnesgarten begeistert. Dieser wurde vor kurzem fertiggestellt und kann nun von Bewohnern, Gästen und Besuchern für Spaziergänge sowie zum Verweilen genutzt werden.