Springe zum Inhalt

Kaffeetreff

Bewohner der Parkstraße besuchen Stift Schötmar

Monatlich finden in der Parkvilla Steins, der Kurhaus Residenz, dem Haus Gartenoase und der Seniorenresidenz an der Parkstraße Kaffeetreffs statt. Diese dienen neben dem gemeinsamen Kaffeetrinken und Kuchenessen, vor allen Dingen zum Austausch der Bewohner und zur Informationsweitergabe. Veranstaltet werden die Treffen vom ambulanten Pflegedienst der Stift Schötmar gGmbH. Dieser bietet seine Leistungen in allen vier Häusern an.

Im vergangenen Monat gab es einen gemeinsamen Kaffeetreff der Bewohner der Parkstraße im Stift Schötmar.

Zahlreich waren die Anmeldungen zu diesem Ausflug. Viele nahmen den Fahrservice vom ambulanten Pflegedienst in Anspruch.

Kaffeetreff im Stift Schötmar
(h.v.l.) Sozialpflegerischer Geschäftsführer Christoph Fritsche und stellvertretende Pflegedienstleitung ambulant Jürgen Münstermann sowie Pflegedienstleitung ambulant Marko Tovitovic (l.) luden die Bewohner der Parkstraße zum gemeinsamen Kaffeetreff ins Stift Schötmar ein.

„Wir freuen uns sehr, dass Sie unserer Einladung gefolgt sind“, begrüßte sozialpflegerischer Geschäftsführer Christoph Fritsche die Gäste. „Das Stift Schötmar bietet nicht nur ambulante Pflege, sondern auch Tagespflege, Seniorenwohngemeinschaften, Seniorenwohnungen und einen Mittagstisch an“, stellte er anschließend die Angebote der Senioreneinrichtung vor.

Nach der Besichtigung des Hauses ging es zum gemütlichen Teil mit Kaffee und Kuchen über. Zudem konnten offene Fragen zum Stift Schötmar besprochen werden; zum Beispiel der Belegungsstand. „Unsere Wohnformen sind gut ausgelastet. Es werden aber auch immer mal wieder Plätze frei, so dass Anfragen jederzeit willkommen sind“, berichtete stellvertretende Pflegedienstleitung ambulant Jürgen Münstermann. „In der Tagespflege gibt es sogar noch einzelne Restplätze“, verriet Christoph Fritsche und verwies dabei auf Pflegedienstleitung Brigitte Düsenberg, die telefonisch unter 05222/96138-103 erreichbar ist.

Gestärkt und voll mit Informationen traten die Bewohner der Häuser an der Parkstraße ihre Heimreise an. Sie freuen sich schon jetzt auf ihre nächsten Kaffeetreffs, denn da wird gegrillt.