Springe zum Inhalt

Es weihnachtet sehr – auch in den Stiften!

„Weihnachten soll auch im Stift Schötmar und Stift zu Wüsten ein besonderes Fest bleiben.“ sagt Claudia Schmidt, Leiterin des Sozialdienstes, die gemeinsam mit ihren Mitarbeiterinnen dafür sorgt, dass auch die Vorweihnachtszeit besonders besinnlich und feierlich ist, wie in einer großen Familie.

Man spürte direkt, dass wieder einmal viel Liebe in die Vorbereitungen eingeflossen sind. Gemeinsam schmückten viele Bewohner der Häuser in jedem Bereich Weihnachtsbäume, damit es gemütlich aussieht. Die Tische wurden liebevoll dekoriert, es hängen selbstgebastelte Weihnachtssterne aus und überall in den Häusern in Wüsten und Schötmar weihnachtet es sehr, um allen Bewohner/innen eine heimelige, festliche Atmosphäre zu bereiten.

In den letzten Wochen vor Weihnachten reiht sich eine Weihnachts- oder Adventsfeier an die nächste. Dort wird natürlich gemeinsam viel gesungen, es werden Gedichte und Geschichten vorgetragen, es gibt Kaffee und Kuchen sowie weihnachtliches Gebäck und viele kleine Präsente werden verteilt. Einen großen Dank sprach das Stift an die vielen Kindergruppen aus, die dieses Jahr die Weihnachtsfeiern bereichert haben.

Bildunterschrift: Eine der zahlreichen Weihnachtsfeiern im Stift Schötmar, mit dem Kinderchor der Mennoniten-Brüdergemeinde Bad Salzuflen.